Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Kore wa Watashi no Goshujin-sama

Review
weiterführende Links
Cover: Kore wa Watashi no Goshujin-sama

Inhalt

Die 14-jährige Izumi und ihre ein Jahr jüngere Schwester Mitsuki sind gemeinsam von Zuhause weggelaufen und wissen nicht, wo sie hingehen sollen. Das erste, was sie zum Finanzieren ihres Lebensunterhaltes brauchen, ist Geld und das bekommt man bekanntlich, indem man arbeitet. Zufällig gehen sie an einem großen Anwesen vorbei und lesen eine Notiz, auf der steht, dass Hausmädchen gebraucht werden. Der Besitzer des Hauses entpuppt sich als ein 14-jähriger Junge, dessen Eltern kürzlich bei einem Autounfall gestorben sind. Er heißt Yoshitaka und ist ein kleiner Perversling, der seinen Hausmädchen sogleich erotische Outfits designed. Mitsuki findet das ganz witzig und fühlt sich wie in einem RPG, während Izumi einen Anfall kriegt. Außerdem hat Mitsuki in ihrem Koffer einen Alligator dabei, der Pochi heißt und verrückt nach Izumi ist. Chaos, Streitereien und Sachbeschädigung sind vorprogrammiert.

harakiri meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 4
Handlung Punkte: 1
Charaktere Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 3
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 0
Comedy Punkte: 4
Ecchi Punkte: 2

Gesamteindruck:
3
Ein sehr lustiger Manga, der im Gegensatz zu seiner Animeumsetzung die Geschichte schneller voranbringt. Die Zeichnungen sind detailliert und es wird sehr viel Rasterfolie eingesetzt. Dazu gibt es auch einige liebevoll gestaltete Hintergründe. Die Handlung ist zwar nicht unbedingt komplex, aber lustig auf jeden Fall und die Charaktere sind unkompliziert, aber witzig. Wer also rasante Komödien mag, wird hiermit seinen Spaß haben.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.