Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Holiday

Review
weiterführende Links
Cover: Holiday

Inhalt

Die Schülerin Nao Sugawara steht plötzlich vor der Situation, dass ihr Vater nach dem Tod ihrer Mutter erneut geheiratet hat und gerät mit der neuen Frau - Kyouko - immer wieder aneinander. Doch das schlimmste für Nao ist, dass sie fürchtet, ihren Platz in der Familie zu verlieren, denn sie ist nicht wirklich die Tochter von Herrn Sugawara.

Als bei einem erneuten Streit zwischen Nao und Kyouko ihr Vater Partei für seine Frau ergreift, beschließt Nao, auszureißen, damit ihr Vater sie vermisst. Zwei Tage später hat sie nicht das Gefühl, dass ihr Vater sich genügend Sorgen gemacht hat und fasst den Entschluss, eine Entführung vorzutäuschen.

Sie nistet sich bei Kuniko, einer Angestellten der Familie Sugawara, ein und lässt diese für sich spionieren und Erpresserbriefe überbringen. Doch der Streich gerät außer Kontrolle - plötzlich ist die Polizei eingeschaltet und Nao bekommt ein schlechtes Gewissen, weil sie ihrem Vater und sogar der verhassten Kyouko so viel Kummer bereitet hat. Da hilft nur eins: sie denkt sich einen Plan aus, mit dem sie, ohne Ärger zu bekommen, wieder nach Hause kann und merkt dabei nicht, dass sie inzwischen tatsächlich entführt worden ist!

Leilani meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.33
Obwohl in einem einzigen Band so wenig Platz dafür ist, hat man bei "Holiday" das Gefühl die Charaktere richtig kennen zu lernen. Sie spielen nicht nur eine Rolle, um die Geschichte mit Leben zu füllen, sondern haben eine Hintergrundgeschichte und Beweggründe für ihr Handeln. Die Dialoge und die überspitzte Darstellung von Gefühlen brachten mich immer wieder zum Schmunzeln. Der Charme der Charaktere macht auch die eher unkreative Handlung einer selbst inszenierten Entführung wett.

Außerdem hält die Story am Ende eine wirklich unerwartete Wendung für den Leser bereit, die einem ein "Achsooo..." entlockt.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.