Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Doll

Review
weiterführende Links
Cover: Doll

Inhalt

Dolls, das sind Puppen. Wunderschöne Androiden in Menschenform. Der SG Corporation ist es gelungen, künstliche Menschen ohne Gefühle und Emotionen herzustellen. Dolls gibt es sowohl in männlicher, als auch in weiblicher Form. Sie gehorchen ihren "Herren" aufs Wort und erledigen alles, was man von ihnen verlangt. Doch die Existenz der Dolls hat auch Schattenseiten. Manche Männer verlassen für eine hübsche Doll ihre Frau, andere sind so besessen von ihrer Doll, dass sie sie zu Menschenähnlichen Lebewesen mit Gefühlen umprogrammieren. Die Dolls bestimmen mehr als nur einmal das Leben ihrer Herren.

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 2
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 0
Gef�hl Punkte: 4
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 2

Gesamteindruck:
2.67
Mitsukazu Mihara, die auch Kurzmangas für die Lolita Bible gezeichnet hat, veröffentlicht mit "Doll" ihre erste Mangareihe in Deutschland. In sechs Bänden erzählt sie in sich abgeschlossene Kurzgeschichten (sechs pro Band), vollgepackt mit Kuriositäten und Gefühl. Der zwar etwas schlichte, kantige Zeichenstil passt perfekt zum Thema, die Lolita-Kostüme der weiblichen Dolls sehen wunderschön aus. Die Grundidee von schönen Androiden (oder Aliens) die die Menschenwelt durcheinander bringen gab es schon in DearS oder Chobits. Doch hier ist die Idee komplett anders umgesetzt, in ernsterer, gefühlvollerer Form. Wer auf mysteriöse Stimmung in Kurzgeschichten steht, sollte unbedingt einen Blick riskieren.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.