Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Pita Ten

Review
weiterführende Links
Cover: Pita Ten

Inhalt

Seit ein paar Tagen taucht jeden Morgen ein Mädchen bei Kotaro Higuchi auf, das ihn zur Schule begleiten will und ihm immer behilflich sein möchte. Es heißt Misha und ist etwas älter als Kotaro. Kotaro ist aber nicht sehr angetan von Misha und versucht ihr aus dem Weg zu gehen, was aber nie klappt. Als Misha dann noch mitbekommt, dass Kotaros Vater kaum da ist und seine Mutter gestorben ist, beschließt sie, sein Mutterersatz zu werden. Misha kann allerdings weder kochen, noch andere Haushaltsdinge meistern und verletzt sich jedes Mal. Obwohl sie sich viel Mühe gibt, will Kotaro ihr nicht vertrauen und ist total genervt. Irgendwann als Misha bei Kotaro zu Besuch ist, sagt sie Kotaro, dass sie ein Engel sei. Dabei stellt sie sich auf das Balkongeländer und versucht loszufliegen, aber sie wird in von Kotaro festgehalten. Total ungläubig versucht er sich Mishas Verhalten zu erklären.

chibikko meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 1
Gef�hl Punkte: 3
Comedy Punkte: 4
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.67
Pita Ten ist eine Geschichte über Misha, die ein Engel ist. Aber es ist eine kitschige Geschichte über Engel und den Himmel, sondern mehr eine schräge Komödie. Der Zeichenstil ist etwas mager und nicht immer perfekt, aber wie bekannt für Koge-Donbo, total knuffig. Mit acht Bänden kann man sich diesen Manga ruhig mal kaufen.

Eigene Bewertung vornehmen

4.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.