Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Lady Snowblood

Review
weiterführende Links
Cover: Lady Snowblood

Inhalt

Die Meiji-Zeit in Japan ist geprägt von Umwälzung und Machtneuordnung, in der sich Regierung, kriminelle Organisationen und Clans gegenseitig das Leben zur Hölle machen, während die verarmte Gesellschaft mit Korruption und Elend zu kämpfen hat. In dieser Zeit gebärt eine Insassin eines Frauengefängnisses ein junges Mädchen namens Yuki, das nur aus einem Grund auf diese Welt gekommen ist: Ausgebildet in der Kunst des Diebstahls und des Schwertkampfes, abgehärtet durch unbarmherziges Training und beschenkt mit einem wunderschönen Aussehen zieht "Lady Snowblood" von Stadt zu Stadt und verdient sich ihr Leben als Auftragskillerin, die sich als Reinkarnation und Racheengel ihrer eigenen Mutter auf den Feldzug gegen die skrupellosen Killer ihrer Familie begibt.

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 2
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 3
Spannung Punkte: 1
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 4

Gesamteindruck:
2.67
"Lady Snowblood", die Vorlage zu Tarantinos zweiteiligem Kinohit "Kill Bill", ist ein Klassiker der Extraklasse. Der typische altmodische Zeichenstil versetzt den Leser in die alte Zeit Japans zurück, die lehrreich und glaubwürdig dargestellt ist. Yuki als einzige Hauptperson ist in all ihren Facetten ausgearbeitet, einige immer wiederkehrende Nebencharaktere haben ebenfalls ihren ganz eigenen Charakter. Das Storytelling ist wohl Vorlage für einige "Fall für Fall"-Serien wie "Detektiv Conan" oder "Get Backers", in denen jeweils mehrere Kapitel eine in sich abgeschlossene Handlung enthalten, während sich im Hintergrund der rote Faden durchzieht. Trotz der vielen obszönen Szenen hält der Manga seinen Anspruch, ohne niveaulos zu wirken.

Eigene Bewertung vornehmen

4.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.