Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Aishiteru ze Baby

Review
weiterführende Links
Cover: Aishiteru ze Baby

Inhalt

Kippei Katakura ist ein normaler Oberstufenschüler, der ein sorgenfreies Leben lebt. Er ist beliebt in seiner Schule und wegen seines guten Aussehens ein Mädchenschwarm, welches er öfters ausnutzt und zum Playboy mutiert.
Eines Tages taucht seine 5-jährige Cousine Yuzuyu auf, die bei ihm und seiner Familie wohnen wird, weil ihre Mutter von einem Tag auf den anderen verschwunden ist. Kippei bekommt die Aufgabe sich von nun an um sie zu kümmern und muss feststellen, dass es eine schwierige und vor allem mit sehr viel Verantwortung verbundene Aufgabe ist, ein Kind groß zu ziehen.

Yina meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 4
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 4
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.33
"Süß, zuckersüß", so könnte man den Manga bezeichnen und das von der ersten bis zur letzten Seite. Yoko Makis weicher Stil, der übrigens von Band zu Band immer schöner wird, passt perfekt zu einer so süßen und an manchen Stellen auch traurigen (aber trotzdem leicht verdaulichen) Geschichte.
Eine Produktion des Magazins "Ribon", die bei weitem besser zu lesen ist als die typischen Tanemura Mangas. Allerdings sehen sich die Charaktere (so wie auch bei den Tanemura Mangas) sehr ähnlich, wobei eine Verwechslungsgefahr wiederum ausgeschlossen ist, da die Charaktere gut ausgearbeitete, individuelle Persönlichkeiten besitzen.
Übrigens ist "Aishiteru ze Baby" die männliche Art "Ich liebe dich, Baby" zu sagen.

Eigene Bewertung vornehmen

1.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.