Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Romeo x Juliet

Review
weiterführende Links
Cover: Romeo x Juliet

Inhalt

Neo Verona ist eine am Himmel schwebende Insel, die vom brutalen und erbamungslosen Herrscher Laertes Montague regiert und unterdrückt wird. Seine tyrannische Herrschaft begann vor 14 Jahren, als er die gesamte Capulet Familie, die damals über Neo Verona herrschte, ermordete und die Krone an sich riss. Juliet Capulet, damals zwei Jahre alt, ist die einzige Überlebende aus dem Hause Capulet, die dem Massaker vor 14 Jahren mit Hilfe der Diener ihres Vaters entfliehen konnte. Jetzt ist Juliet fast 16 Jahre alt und wohnt mit ihren Rettern und Beschützern in Neo Verona. Um ihre Identität als letzte Überlebende der Familie Capulet zu schützen, ist sie gezwungen, als Mann verkleidet in die Öffentlichkeit zu gehen. Das Rätsel um ihre Vergangenheit soll ihr an ihrem 16. Geburtstag offenbart werden.

Aufgrund eines Zwischenfalls kreuzen sich Juliets und Romeo Montagues (Sohn von Montague) Wege und sie verlieben sich sofort ineinander. Die Ereignisse überschlagen sich, als Juliet erfährt, wer sie wirklich ist und dass sie sich in den Sohn des Mannes verliebt hat, der ihre Eltern ermordet hatte. Das Rad des Schicksals nimmt seinen Lauf.

Yina meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 3
Musik Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 4
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.25
Werden sie nun "Sterben oder nicht sterben, das ist hier..." DIE Frage, die man sich während der ganzen Serie stellt, die ich hier aber nicht beantworten möchte, um die "Auflösung" nicht vor weg zu nehmen. Bis auf die Namen und die Liebe zwischen Romeo und Juliet aus dem originalen Stück findet man sehr wenig von Shakespeares originalen Liebestragödie in dem Anime wieder.

Es gibt viele neu erfundene Charaktere und komplett neu ausgedachte Handlungen. Hier möchte ich einige Beispiele nennen: Der Tod von Juliets Eltern und die Flucht aus dem Schloss haben bei Shakespeare nie statt gefunden, auch Juliets Beschützer und Freunde sind nur in der Anime Version vorhanden. Juliets Verlobter aus dem originalen Stück wird durch Hermoine, die Verlobte von Romeo, ersetzt. Sogar Shakespeare selbst (im Anime wird er von Juliet Willy genannt) bekommt im Anime eine Rolle zugeteilt, der die Geschehnisse um das junge Paar beobachtet und darauf beruhend seine wohl bekannteste Liebestragödie schreibt.

Die Geschichte von "Romeo x Juliet" ist somit kein einfacher Abklatsch Shakespears "Romeo und Julia" mit Figuren im japanischen Look, vielmehr ist sie eine neuartige, ungewohnte und auf Fantasy beruhende Abwandlung der Liebestragödie, die auch für "Romeo und Julia"-Kenner nicht langweilig und interessant ist. Man begegnet Protagonisten, die man irgendwie sympathischer findet als der echte Romeo und die echte Julia, wohl weil sie keinen so großen Altersunterschied von mehr als 10 Jahren haben und einfach menschenlicher und netter erscheinen.

Der Anime wird untermalt mit passender Musik und sanften Bildern und die nicht zu großen Augen tragen zu einer eher seriösen Atmosphäre bei, wobei man jedoch auch nicht von der Dramaturgie erschlagen wird.

Eigene Bewertung vornehmen

3.72 von 4 Punkten
(18 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Romeo x Juliet

Screenshot 2 von Romeo x Juliet

Screenshot 3 von Romeo x Juliet

Screenshot 4 von Romeo x Juliet

Screenshot 5 von Romeo x Juliet

Screenshot 6 von Romeo x Juliet