Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Review
weiterführende Links
Cover: IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Inhalt

Im Jahre 2049 ist der Mecha-Rennsport bereits so beliebt, dass eine ganze Stadt gebaut wurde, um die Meisterschaften auszutragen. Dort befindet sich eine Rennbahn, die 60 Kilometer lang ist, und auf der die Maschinen drei Runden fahren müssen, um zu gewinnen. Jedoch handelt es sich hierbei nicht um ein herkömmliches Wettrennen, denn während des Rennens dürfen die Piloten ihre Maschinen zum Kämpfen einsetzen und den Gegner unehrenhaft aus der Bahn schleudern oder ihn schwer beschädigen. Dabei rasen die Mechas etwas 400 Stundenkilometer schnell über den Dächern der Stadt.Team Satomi ist aus Japan und ganz neu in der ersten Liga. Der begabteste Pilot des Teams ist Takashi, der die ganze Sache - laut seiner Teamkollegin Liz - viel zu locker nimmt. Denn alteingesessene Rennfahrer anderer Teams denken nicht daran, gegen die Neulinge zu verlieren. Das erste Rennen in der ersten Liga "IG 1" fährt Team Satomi gegen die aggressiven Piloten von Team Sledge-Mama, die zwar selbst noch nicht Meister geworden sind, aber dieses Jahr als Favoriten für den Titel gehandelt werden. Und das erste Rennen ist in der Tat kein Kinderspiel...

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 4
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 2
Musik Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 4
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 0
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.75
Obwohl die Geschichte von "IGPX" einfach gestrikt ist, ist die Umsetzung als aufregender Action-Anime ziemlich gut gelungen. Die Rennen sind spannend und es gibt immer wieder originelle Hindernisse, die Team Satomi überwinden muss. Da es aber wirklich hauptsächlich um Mecha-Motorsport geht, leiden die Nebengeschichte und die Charaktere etwas darunter. Man versucht zwar, die Charaktere etwas tiefgründig darzustellen, aber mehr als durchschnittliche Sympathieträger, die ihrem großen Traum nacheifern, sind sie nicht.Die Animationen sind sehr dynamisch und aufwändig. Durch das 3D CGI sind spektakuläre Rennen möglich, wie sie mit traditioneller Technik wohl nicht machbar gewesen wären. Die Musik ist nicht bahnbrechend, aber etwas neuartig für einen Anime und deshalb doch gut gelungen. Insgesamt ist "IGPX" ein sehenswerter Anime für Action-Fans, aber bietet neben dem Hauptthema eher wenig.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Screenshot 2 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Screenshot 3 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Screenshot 4 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Screenshot 5 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)

Screenshot 6 von IGPX - Immortal Grand Prix (2005)