Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Clannad

Review
weiterführende Links
Cover: Clannad

Inhalt

Tomoya Oyazaki ist Halbwaise und hat eine problematische Beziehung zu seinem Vater, einem Alkoholiker. Er selbst ist auch recht gefrustet von seinem Schulalltag, der nur aus Lernen besteht und mit Klassenkameraden die Zeit totzuschlagen, um dann nach Hause zu gehen. Dort hält er sich ohnehin kaum auf und verbringt die Nacht lieber draußen als bei seinem Vater. Dieser hat sich nach dem Tod der Mutter hängen lassen und es kam auch schon zu Handgreiflichkeiten.

Eines Tages trifft er Nagisa und bemerkt, dass das eintritt, was er sich sehnlichst gewünscht hat: Sein Leben nimmt eine Wende. Nagisa besitzt vor allem das, was Tomoya im Leben fehlt: Eine intakte Familie ...

Voice meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 4
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 4
Musik Punkte: 2

Inhalt:
Action Punkte: 1
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 4
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.25
Neben der gleichnamigen TV-Serie von Kyoto Animation, die auf turbulente Verzwickungen in der Harem-Schublade setzt, lief im September 2007 Toeis Variante in den japanischen Kinos. Clannad besinnt sich hier auf seine Wurzeln und das Kernthema der Visual Novel von Key: Die Familie. Ohne auch nur annähernd kitschig zu sein, entfaltet Clannad, der Film, eine erstaunlich intensive Charakterentwicklung: Die Figuren geben sich authentisch und werden im Laufe des Filmes zu Erwachsenen. Werte und Ideale beginnen sich zu verändern und das Band der Familie zieht sich zusammen. Was ist eine Familie? Eine Seelenverwandtschaft oder eine Freundesbande? Clannad durchleuchtet eine Freundschaft unter zwei Jungen, eine Romanze und zeigt, dass auch zerstörte Familienverhältnisse repariert werden können. Mit glanzvollen Animationen auf Kino-Niveau hat Toei einen Film geschaffen, der alternativ zur moe-Version von Kyoto Animation mehr als eine Existenzberechtigung hat. Damit schließt der Film eine Lücke. Vorbei sind die Zeiten der strahlenden Farben und lachenden Gesichter: Stellenweise dominieren dunkle Farben, tiefe Schatten und Depressionen die Charaktere.

Clannad ist selbst oder gerade vor allem für Gegner der TV-Serie uneingeschränkt empfehlenswert - eine Romanze mit viel Gefühl.

Eigene Bewertung vornehmen

3.13 von 4 Punkten
(8 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Clannad

Screenshot 2 von Clannad

Screenshot 3 von Clannad

Screenshot 4 von Clannad

Screenshot 5 von Clannad

Screenshot 6 von Clannad