Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

BECK

Review
weiterführende Links
Cover: BECK

Inhalt

Yukio Tanaka ist ein normaler, etwas ungeschickter 14-jähriger Schüler. Nachdem er in einen Kampf verwickelt war, vertreibt er Kleinkinder, die einen seltsamen Hund ärgern. Das Herrchen dankt Yukio und verschwindet wieder. Als Yukio sich mit einer früheren Freundin und ihrer Clique anfreundet, stößt er wiederum auf den Besitzer des seltsamen Hundes. Er bekommt mit, dass dieser Ryuusuke Minami heißt und in einer Band spielt, allerdings einen schlechten Ruf hat, was seine Freundinnen angeht und jede Menge Schulden verursacht. Als Yukios Freunde in einen Konflikt mit englisch-sprechenden Rowdies geraten, hilft ihnen Ryuusuke, da er selber einmal in New York City gelebt hat. Yukio freundet sich mit Ryuusuke an und lernt Gitarre zu spielen. Allerdings bleibt Yukios Gesangstalent lange verborgen.

chibikko meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 2
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 4
Musik Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 1
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.25
Ich mag diesen Anime gern und er wurde nie langweilig. Schon wegen der Musik und den Charakteren ist dieser Anime sehr gelungen. Allerdings bezweifle ich, dass die Animation sehr viel Mühe bereitet hat, denn später wimmelt es nur so von Standbildern oder unschönen Zeichnungen. Wenn man sich davon nicht abschrecken lässt, sollte man mehr als einen Blick hinein riskieren. Was ich besonders witzig finde, sind die englischen Dialoge, auch wenn die Macher nicht gerade die schönste Ausdrucksweise aus Amerika übernommen haben.

Eigene Bewertung vornehmen

4.00 von 4 Punkten
(2 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von BECK

Screenshot 2 von BECK

Screenshot 3 von BECK

Screenshot 4 von BECK

Screenshot 5 von BECK

Screenshot 6 von BECK