Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Yonen Buzz

Review
weiterführende Links
Cover: Yonen Buzz

Inhalt

Drei Jahre sind nun vergangen, seit Sayuri bei den Jungs (Jun, Atsushi und Keigo) der Band "Prussian Blue" eingezogen ist und sie (erfolglos) an einem Talentwettbewerb teilgenommen haben. Gerade erst sind die vier in eine neue Wohnung eingezogen, wo sie einen eigenen Proberaum haben und keine Nachbarn, die sich durch den Lärm gestört fühlen. Da Sayuri allerdings ein Musikstudium macht und dafür abends auch arbeiten muss, kann sie kaum noch an den Bandproben teilnehmen, die notwendig sind, da sie Ende der Woche ein Vorspiel beim GMB Plattenlabel haben. Doch nicht nur die Band leidet unter Sayuri's Abwesenheit. Auch Jun persönlich, der inzwischen ihr fester Freund ist, fühlt sich sehr einsam und verlassen. Und dann taucht auch noch andauernd Masanori vor der Tür auf, der Jun immer wieder von den anderen wegzieht und bei sich behält. Probleme über Probleme bahnen sich an, als auch noch Okamoto Hisao - Frontsänger der Erfolgsband "The Gab" - versucht, Keigo für sich zu gewinnen..

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 4
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 3
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.67
Knapp anderthalb Jahre nach Christina Plakas Debüt mit Prussian Blue hat sie nun den ersten Band ihres Fortsetzungswerkes veröffentlicht. Wenn man die ersten Seiten von Prussian Blue mit den ersten paar Seiten von Yonen Buzz vergleicht, wird sofort klar, dass sie sich unglaublich gesteigert hat. Fans gehen sogar so weit, zu sagen, dass schon weitaus schlechtere Mangas aus Japan hier veröffentlicht wurden. Inzwischen hat sie einen sehr eigenen, detailreichen Zeichenstil und kommt fast komplett ohne Rasterfolien (wenn, dann nur für Hintergründe) aus. Die Story ist eine unabhängige Fortsetzung zum Debütwerk, man muss also Prussian Blue nicht gelesen haben, um Yonen Buzz zu verstehen. Die Story ist weitaus tiefgründiger und hat viel mehr Gefühl, auch wenn sie an einigen Stellen sehr monoton wirkt. Yonen Buzz soll 2006 auch in den USA und in Frankreich veröffentlicht.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.