Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

The Prince of Tennis

Review
weiterführende Links
Cover: The Prince of Tennis

Inhalt

In Japan herrscht ein erbitterter und ernst zu nehmender Wettkampf zwischen den Tennisvereinen der Jr. High Schools, in deren Mannschaften normalerweise nur Schüler ab der 8. Klasse aufgenommen werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einigen inoffiziellen Matches schafft es der Siebtklässler Ryoma Echizen, der neu auf die Seigaku Jr. High School gewechselt ist, mit seinen überragenden Profitechniken in die Elite der Schule: Die Stammspieler. Als jüngster und zugleich wohl talentiertester Spieler gewinnt Ryoma schnell einige Freunde innerhalb der Tennisgemeinde, zieht jedoch auch die Missgunst neidischer und angeberischer Spieler auf sich. Ohne sich beirren zu lassen ziehen die Jungs der Seigaku Mannschaft – Ryoma Echizen (7.), Takeshi Momoshiro (8.), Kaoru Kaido (8.), Shusuke Fuji (9.), Sadaharu Inui (9.), Eiji Kikumaru (9.), Shuichiro Ooishi (9.) und Kapitän Kunimitsu Tezuka (9.) – in den Kampf gegen die Talente der Regionalmeisterschaft. Doch ihr eigentliches Ziel ist es, die landesweite Japan-Schulmeisterschaft zu erreichen... und zu gewinnen.

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 4
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 1
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.33
„The Prince of Tennis“ mag auf den ersten Blick als reiner Tennismanga sehr langweilig erscheinen und deshalb unattraktiv wirken, doch sowohl der moderne, ausgereifte und detailfreudige Zeichenstil, der Bewegung und Action nur allzu gut in Szene setzt, als auch die Geschichte selbst können sehr von sich überzeugen. Die Charaktere haben persönliche Züge und entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, indem sie ein Tennismatch nach dem anderen meistern. Es fehlt der Geschichte zwar etwas an Tiefgang, da es kaum Kapitel gibt, die sich um das Privatleben der Spieler drehen, doch auch im Spiel wird das ein oder andere Detail über die wichtigen Charaktere aufgedeckt. Der „TeniPuri“ hat eine hohe Qualität und auf jeden Fall die Chance, zu einem Topseller zu werden, auch wenn nach weit über 30 Bänden noch kein Ende in Sicht ist.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.