Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

The Legend of Zelda - Ocarina of Time

Review
weiterführende Links
Cover: The Legend of Zelda - Ocarina of Time

Inhalt

Als ihr Gatte im großen hylianischen Krieg fällt um den König zu schützen, flüchtet eine junge Mutter in die Wälder und gibt ihren Säugling in die Obhut der Kokiri, den Kindern des Waldes. Kurz darauf verwandelt sie sich in eine Pflanze, denn kein Sterblicher darf in den verlorenen Wäldern leben.

Der kleine Junge namens Link wächst unter den Kokiri auf als wäre er einer von ihnen. Er lernt ihre Sprache, trägt ihre Kleidung und wohnt in einem Baumhaus. Doch eines unterscheidet ihn von den Kindern des Waldes: Er besitzt keine eigene Fee, die um seinen Kopf schwirrt und ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Deswegen wird er immer wieder von den anderen gehänselt.
Eines Tages aber sendet ihm der Deku-Baum, der Schutzpatron der Kokiri, die Fee Navi zu und offenbart ihm ein wohlgehütetes Geheimnis: Das Land Hyrule ist in Gefahr und nur er, der Auserwählte, ist in der Lage das Böse zu bezwingen und Hyrule den Frieden zu bringen.

Link verlässt die Wälder und macht sich auf dem Weg zum Schloss um Prinzessin Zelda zu treffen, doch dies ist erst der Anfang einer gefahrvollen Reise in der er nicht nur durch die Landen Hyrules reist, sondern auch durch die Zeit ...

Chaela meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 2
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 4
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 3
Comedy Punkte: 3
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3
Im Vergleich zu den meisten anderen Mangas bietet "The Legend of Zelda - Ocarina of Time" wenig bzw. es bietet viel auf zu wenig Raum. Die Handlung wirkt relativ abgehackt. Konflikte werden sehr schnell gelöst und kaum kam der Protagonist mal zur Ruhe steht schon das nächste Problem vor der Tür. Ruhephasen gibt es nur geringfügig.
Zwar verläuft die Handlung durchweg geradlinig, jedoch geschieht recht viel sehr schnell nacheinander. Hier wäre es durchaus gut gewesen der Handlung mehr Platz zum entfalten zu geben.

Dennoch werden insbesondere Fans der Spiele-Reihe hier voll auf ihre Kosten kommen. Im Gegensatz zum Spiel rennt Link hier nicht nur von Tempel zu Tempel. Die Handlung wurde deutlich aufgepeppt und den Charakteren, deren Zeichnungen auf den offiziellen Artworks basieren und gegenüber diesen lediglich etwas 'niedlicher' wirken, wurde Leben eingehaucht. Sogar Link hat man nun (natürlich und endlich!) Worte in den Mund gelegt. Da kann man auch auf die kaum vorhandenen bis dürftig gestalteten Hintergründe hinwegsehen.

Ich als Fan komme um den Manga kaum herum und bin begeistert. Für andere ist "The Legend of Zelda - Ocarina of Time" ein eher kurzweiliger Spaß, aber wer weiß, vielleicht wird ja zumindest das Interesse am Spiel geweckt.

Eigene Bewertung vornehmen

3.60 von 4 Punkten
(5 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.