Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Stupid Story

Review
weiterführende Links
Cover: Stupid Story

Inhalt

Yanik hat sich für seine neue Schule einiges vorgenommen, so will er endlich sein Verlierer-Image loswerden. Doch sein erster Tag beginnt alles andere, als erwartet. Alan, der Mädchenschwarm der Schule, versucht einigen Verehrerinnen zu entkommen indem er Yanik einen Kuss gibt. Dieser ist zutiefst verstört und auch verärgert.

Yanik schwänzt mit einem gefälschten Attest den Unterricht und wird von einem Freund überredet (bzw. erpresst) eine Party mit Kleid und Perücke zu besuchen. Dort trifft er auch Alan wieder, welcher Yanik in seiner Verkleidung nicht erkennt und für seine Traumfrau hält. Es beginnt ein Wechselspiel der Gefühle, denn nun entwickeln beide Zuneigung füreinander.

Shuryoka meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 2

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 3
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 1

Gesamteindruck:
2.34
Stupid Story wartet mit einer interessanten Idee auf. Gelegentlich wirkt die Erzählweise zwar etwas jugendlich naiv - im Gegensatz zu Geschichten erfahrener Mangaka aus Japan. Doch das will man Anna Hollmann bei ihrem Debüt in der professionellen Mangaszene nicht negativ ankreiden. Sie überzeugt vielmehr mit sympatischen und teilweise sogar leidenschaftlichen Zeichnungen und muss sich mit ihrem Thema der Liebe zwischen Jungs nicht unbedingt vor männlichen Lesern verstecken. Streckenweise stecken die Emotionen der Hauptfiguren an und animieren regelrecht zum weiterlesen.

Freunde unschuldigen Shonen-Ais könnten ihre Freude an diesem Werk haben, aber auch für Outsider oder Zweifler kann sich das Reinlesen lohnen.

Eigene Bewertung vornehmen

3.92 von 4 Punkten
(25 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.