Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Shanghai Passion

Review
weiterführende Links
Cover: Shanghai Passion

Inhalt

Ein junger deutscher Geschäftsmann namens Vincent Sebastian von Kretsch, verlobt mit einer Frau, die er nicht liebt, flieht 1933 vor seiner Hochzeit nach China, unter dem Vorwand, dort wichtige Geschäftsbeziehungen knüpfen zu müssen mit der Triadenfamilie Bai. Wichtigster Verhandlungspartner ist Bai Lei, der Mann mit den finsteren Augen, die Vincent sofort in ihren Bann ziehen und unverhoffte Gefühle in ihm hervorrufen. Bai Leis fieser Halbbruder Bai Li, bekannt für seine kriminellen Allüren, gibt allerdings alles, um Vincent von der Familie fern zu halten und Bai Lei in Unglück zu stürzen. Hat die Tabuliebe zwischen den beiden Männern eine Chance?

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 1
Handlung Punkte: 1
Charaktere Punkte: 1

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 1
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 1

Gesamteindruck:
1
Die deutschsprachige Chinesin Ying Zhou Cheng veröffentlichte mit "Shanghai Passion" ihren Debütmanga auf dem deutschen Markt. Sie versucht sich in einer Boys-Love-Story im China der 1930er, die bis auf einzelne romantische Szenen aber sehr aufgesetzt und unglaubwürdig wirkt. Die Charaktere sind auf Klischees aufgebaut, die man in vielen anderen Manga findet. Der Zeichenstil ist stellenweise gut, meist aber wirken die Charaktere ungleichmäßig - auf manchen Zeichnungen erkennt man sie nicht einmal gut wieder. Die Rasterfolien sollten wohl von den zeichnerischen Schwächen ablenken, erzeugen aber dabei ein Gefühl von Überladenheit und Kitsch.

Eigene Bewertung vornehmen

2.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.