Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Min Min Mint

Review
weiterführende Links
Cover: Min Min Mint

Inhalt

Mint-chan lebt mit ihrem Opa im Min Min Tempel und führt ein recht beschauliches Leben. Am Morgen nach einem Sternschnuppen-Schauer am Himmel, liegt plötzlich ein kleiner Junge im Katzenkostüm vor Mints Füßen und weicht nicht mehr von ihrer Seite. Der kleine heißt Lime und will Mint unterstützen, bei ihrer Mission, als Magical Girl die Welt zu retten. Ja, ganz unerwartet hat Mint übernatürliche Kräfte und kann sich in eine Heldin verwandeln – eine Heldin mit einem komischen, launischen Kostüm, das ab und zu auch gerne mal einfach verschwindet. Als dann auch noch drei verrückte Mädchen auftauchen, die alle auf Mint-chan stehen, gerät alles durcheinander.

kiyo meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 0
Charaktere Punkte: 0

Inhalt:
Action Punkte: 0
Spannung Punkte: 0
Gef�hl Punkte: 0
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 3

Gesamteindruck:
1
Schlecht, schlechter, „Min Min Mint“ – so könnte man es sagen. Na gut, man könnte es damit entschuldigen, dass es sich bei diesem Manga wohl um eine Parodie auf Magical Girl Mangas handelt. Doch schlappe, nichtssagende Story und vollbusige Mittelschülerinnen ohne Charakter, sowie doofe Ecchi-Gags, die jeder schon mal gesehen hat verdienen einfach kein gutes Urteil. Wenn man dann auch noch bedenkt, dass man bei diesem Manga für schlappe 144 Seiten (mit schlechten Papier und ungelungener Buchbindung) dank Planet Manga auch noch 6,95 Eur hinblättern muss, rate ich jedem von diesem Manga ab! Einziger positiver Punkt ist der ganz ansehnliche Zeichenstil mit schönen Hintergründen. Der Zeichner ist übrigens derselbe wie von „Kami-Kaze“.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.