Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Kenshin

Review
weiterführende Links
Cover: Kenshin

Inhalt

Es gab vor einiger Zeit einen gefährlichen Attentäter. Er hieß Battosai und war der wahrscheinlich stärkste Samurai in dieser Zeit. Nach der Restauration der Meiji Zeit verschwand er spurlos. Heute lebt Battosai als umherwandernder Vagabund unter dem Namen Kenshin Himura (sein eigentlicher Name). Da es verboten ist, ein Schwert zu tragen, bekommt er ziemlichen Ärger, denn er läuft immernoch mit seiner Waffe herum. Allerdings ist sein Schwert nicht fähig, einen Menschen zu töten. Der Schwertrücken und die Klinge sind vertauscht und so kann Kenshin trotz seiner gefährlichen Technik niemanden tötlich verletzen. Eines Tages wird Kenshin von einem Mädchen, Kaoru, angegriffen. Sie meint ihn als Kenshin Battosai, den Attentäter, durch seine kreuzförmige Narbe zu erkennen. Kenshin verheimlicht ihr seine wahre Identität und beteuert seine Unschuld. Kurz darauf taucht ein großer Schwertkämpfer auf, der allerdings den Namen Battosai benutzt. Er tötet Menschen im Namen von Kaorus Schwertkampf-Dojo. Das ist der Grund, warum in diesem Dojo, der Kamiya-Kasshin Schule, die Schüler ausbleiben. Trotz der Polizei kann dieser falsche Battosai entkommen. Kenshin beschließt nun Kaoru zu helfen, und geht mit ihr nach Hause.

chibikko meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 4
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 4
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 1
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3
Kenshin hat mir sehr gut gefallen. Die Storys sind gut und auch der Zeichenstil ist schön, obwohl er schon zehn Jahre alt ist. Die Charaktere wurden auch gut gewählt und sorgen für ein bisschen Humor im Kampfmanga. Das einzige was ziemlich stört, sind die übertrieben großen Soundwords, die von Egmont "drübergebatscht" wurden. Das nervt, weil man manchmal wirklich kaum was erkennt, wenn es zu Kämpfen kommt. Aber man sieht schon die Handlung währenddessen, also lasst euch davon nicht abschrecken. In den meisten Bänden gibt es auch Kommentare vom Mangaka und fast immer eine mehr oder weniger gute Extrastory.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.