Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Wolf's Rain

Review
weiterführende Links
Cover: Wolf's Rain

Inhalt

Seit 200 Jahren gelten Wölfe als ausgestorben. Dennoch geht aus einer Prophezeihung hervor, dass eines Tages die Wölfe das Tor zum Paradies öffnen werden und die trostlose Welt zu Ende gehen wird.Kiba ist ein Wolf, der - wie seine Artgenossen - Menschengestalt annehmen kann. Er glaubt, dass der Geruch von "Mondblumen" ihn zum Paradies führen wird und kommt deshalb nach "Freeze City". In den Laboratorien der Stadt befindet sich nämlich Cheza, ein sogenannter Blumenmensch, der aus Mondblumen erschaffen wurde. Als er jedoch in einem Käfig landet, muss er seine Pläne überdenken. Zur gleichen Zeit wird Cheza von einem Adeligen entwendet.Kiba muss es nun schaffen, Cheza, die ihm den Weg zum Paradies zeigen wird, zu befreien. Dabei helfen ihm auch einige neu gewonnene Wegbegleiter.

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 4
Musik Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 4
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.75
Im Prinzip enthält "Wolf's Rain" bekannte Elemente, die durch eine für Anime ungewöhnliche Kombination ziemlich originell erscheinen. Wo sonst erlebt man ein Endzeitszenario und eine Geschichte über Wölfe in demselben Anime?Die Handlung, die wie eine Reise aufgebaut ist, wird solide ezählt und überrascht durch die kuriose Art, wie sich die Wege der einzelnen Charaktere im Laufe der Serie immer wieder kreuzen. Die Konflikte zwischen den einzelnen Figuren sind dabei gut durchdacht und glaubwürdig.Die Musik wurde von Yoko Kanno komponiert und bietet eine ungewöhnlich breite Palette an unterschiedlichen Musikstücken. Der Einsatz der Musik ist durchgehend hervorragend. Die Animation punktet durch detaillierte Charakterdesigns, ist an manchen Stellen aber statisch oder es wird durch diverse Vereinfachungen gespart (man sieht nie den Vorgang, während sich ein Wolf in einen Menschen verwandelt). Bemerkenswert ist der Einsatz von 3D CGI an einer Stelle. Dabei werden nicht 30 Frames (Animationselemente) pro Sekunde (wie bei normalen CGI-Sequenzen) eingesetzt, sondern nur 12 und diese werden wiederum mit Standbildern ergänzt. So simuliert man gezeichnete 2D Animation und das ganze harmoniert mit dem Rest der Serie.Negativ an dieser sonst tollen Serie sind die vier (!) Zusammenfassungsepisoden in der Mitte und das etwas zu melodramatische Finale. Aber ansonsten eine sehr sehenswerte Animeserie und zudem noch eine von den besseren Bones-Produktionen.

Eigene Bewertung vornehmen

3.50 von 4 Punkten
(6 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Wolf's Rain

Screenshot 2 von Wolf's Rain

Screenshot 3 von Wolf's Rain

Screenshot 4 von Wolf's Rain

Screenshot 5 von Wolf's Rain

Screenshot 6 von Wolf's Rain