Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Tide-Line Blue

Review
weiterführende Links
Cover: Tide-Line Blue

Inhalt

Die Katastrophe, die später als Hammer von Eden bekannt wird, kostete sechs Millarden Menschen das Leben und bedeckte nahezu die ganze Oberfläche der Erde mit Wasser. Seitdem sind 14 Jahre vergangen und die übrigen Staaten wollen sich zu einem friedlichen Bündnis zusammenschließen. Aoi, die Vorsitzende des Gremiums träumt von einer neuen Welt, in der alle Menschen ohne Vorurteile miteinander leben können, doch die Bündnispartner suchen nur ihren eigenen Vorteil. Von diesen Konflikten wissen die Bewohner der Insel Yabithu, auf der diese Tagungen stattfinden, nichts.Keel lebt auf der Insel Yabithu und schlägt sich mit seinen Freunden mit kleinen Gaunereien durchs Leben. Seine Mutter und sein Bruder sind spurlos verschwunden und eine engere Bindung hat er nur zum Mädchen Isla. Eines Tages wird die Insel unerwarteter Weise vom U-Boot Ulysses des Kapitäns Gould aus bombardiert und Chaos bricht aus. Isla ist schwanger und sie bittet Keel, ihr bei der Geburt zu helfen. Dieser ist völlig überfordert bis Tean, sein verschollener Zwillingsbruder auftaucht und Isla hilft. Tean ist ein Mitglied der Besatzung des U-Bootes Ulysses, das den Staatsstreich angezettelt hat und dessen Kapitän Gould eigene Vorstellungen von der Zukunft der Erde hat.

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 4
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 4
Musik Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 3
Spannung Punkte: 4
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
4
Die Animationen bestehen aus sehr guten 2D-Sequenzen und ziemlich vielen Computeranimationen. Letztere passen aber meistens hervorragend ins Bild und sind für das Auge nur wenig störend, was mich persönlich gefreut hat. Die Geschichte ist leicht verständlich und dennoch spannend, denn es gibt eine ordentliche Vorgeschichte und sinnvolle Verwicklungen. Dabei ist die Handlung trotz dem Thema Krieg meistens heiter. Außerdem ist Tide-Line Blue eine der wenigen Action-Serien des Jahres 2005, in der keine Mechas vorkommen. Die Charaktere sind ebenfalls gelungen, auch, wenn Keels Outfit meiner Meinung nach ziemlich seltsam ist. Insgesamt ist Tide-Line Blue eine wirklich sehenswerte Serie, da sie etwas abseits des Mainstream anzusiedeln ist.

Eigene Bewertung vornehmen

4.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Tide-Line Blue

Screenshot 2 von Tide-Line Blue

Screenshot 3 von Tide-Line Blue

Screenshot 4 von Tide-Line Blue

Screenshot 5 von Tide-Line Blue

Screenshot 6 von Tide-Line Blue