Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Nausicaä aus dem Tal der Winde

Review
weiterführende Links
Cover: Nausicaä aus dem Tal der Winde

Inhalt

Durch übermäßige Umweltverschmutzung und einem Krieg, der als "Sieben Tage des Feuers" in die Geschichte einging, wurde die Erde größtenteils zerstört. Weite Teile werden von einem Urwald überwuchert, der auf Grund der früheren Umweltverschmutzung giftige Substanzen absondert, die für Menschen tödlich sind. In diesem Dschungel leben riesige Insekten, unter anderem auch die großen Omu.Das Tal der Winde bleibt jedoch von den giftigen Pilzsporen verschont, die der Wald ausschüttet, weil es in einer günstigen Windzone liegt. In diesem Tal lebt auch Prinzessin Nausicaä, die die Gabe hat, mit den Rieseninsekten des Waldes zu kommunizieren. Während die Bewohner des Tals den Wald respektieren, versucht ein anderes Volk, die Torumekier, den Wald zu vernichten. Sie wollen die bedingungslose Unterstützung von Nausicaäs Volk, um altertümliche Waffen zu aktivieren, die schon vor eintausend Jahren der Erde erheblichen Schaden zugefügt haben. Nausicaä ist natürlich dagegen...

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 4
Charaktere Punkte: 2
Musik Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 3
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 1
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.25
Im Gegensatz zu anderen Filmen hat Nausicaä keinen festgelegten Handlungsstrang, sondern einen durchaus flexiblen und glaubwürdigen Storyaufbau. Auf diese Weise vermeidet man festgefahrene Erzählmuster. Bei den Charakteren kann jedoch nur Nausicaä als verständnisvolle und doch eigensinnige Prinzessin überzeugen. Die anderen Charaktere gehen leider nur als Statisten unter und die Rolle einer zweiten Hauptfigur wurde nicht besetzt. Es ist verwunderlich, dass zum Bsp. Kushana als potenzielle Gegenspielerin von Nausicaä sehr schnell in den Hintergrund gerät.
Die Hintergründe und Charakterzeichnungen sind natürlich lange nicht so detailliert wie in heutigen Produktionen, jedoch sind die Bewegungen schön dynamisch. Der Einsatz der Musik an bestimmten Stellen ist beeindruckend gut gelungen, sodass die Musik trotz ihrem etwas eingerosteten Charme der 1980-er Jahre nicht an Ausdruckskraft verliert.Insgesamt ist Nausicaä auch heute noch ein sehenswerter Film, obwohl seine Message nicht mehr so viel Kraft hat wie zu seiner Produktionszeit.Als "Nausicaä" das erste Mal auf den US-amerikanischen Markt kam, wurde eine bearbeitete Fassung veröffentlicht, in der die Geschichte umgeschrieben wurde und viele Szenen dem Schnitt zum Opfer fielen. Seitdem vergibt Regisseur Miyazaki auf seine Filme nur noch Lizenzen, wenn der Käufer sich auch dazu verpflichtet, keine Schnitte und Änderungen vorzunehmen.

Eigene Bewertung vornehmen

3.50 von 4 Punkten
(4 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Nausicaä aus dem Tal der Winde

Screenshot 2 von Nausicaä aus dem Tal der Winde

Screenshot 3 von Nausicaä aus dem Tal der Winde

Screenshot 4 von Nausicaä aus dem Tal der Winde

Screenshot 5 von Nausicaä aus dem Tal der Winde

Screenshot 6 von Nausicaä aus dem Tal der Winde