Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Kure-nai

Review
weiterführende Links
Cover: Kure-nai

Inhalt

Der 16-jährige Shinkurou arbeitet als Vermittler bei Streitigkeiten in zwielichtigen Kreisen. Seine Aufträge kriegt er von einer Frau namens Benika, der er sich sehr verbunden fühlt, nachdem sie ihn als Kind einmal gerettet hat. Eines Tages überrascht ihn Benika mit einem etwas anderem Auftrag: Er soll Bodyguard für die kleine Murasaki sein, die von Benika aus ihrem strengen Elternhaus herausgeholt wurde. Shinkurou muss von nun an nicht nur stets darauf aufpassen, dass Murasaki nicht von Dienern ihres Vaters zurückgeholt wird, sondern auch noch die verwöhnte Murasaki an das alltägliche Leben in ärmeren Verhältnissen gewöhnen. Das ist nicht leicht, denn Murasaki ist selbstbewusst und wortgewandt.

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 3
Musik Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.75
Mit "Kure-nai" beschert uns Kou Matsuo im Look von "Red Garden" eine Adaption des gleichnamigen Manga.

Die Geschichte ist im Kern simpel und besticht durch ihre leichtherzige Art. Durch die netten Figuren verbreitet die Serie zudem auch gute Laune, denn alle Beteiligten sind auf ihre Weise leicht schrullig. Trotz der vorherrschenden heiteren Atmosphäre erlangen die Figuren durch ihre persönlichen Probleme auch eine gewisse Tiefe und die geistreichen Dialoge runden das Ganze ab. In späteren Episoden wird es auch etwas ernster und actionreicher, sodass hier zwei scheinbar gegensätzliche Themen vereinbart wurden: Slice of Life und Martial Arts. Man gewöhnt sich rasch an diese Mischung, nur Shinkurous "Geheimwaffe" bleibt bis zum Schluss ein eher unpassendes Fantasy-Element.

Die Animationen sind mehr oder weniger auf gleichbleibendem Niveau, gelegentlich versucht man sich auch an experimentelleren Dingen. Die Hintergründe sind im traditionell gefertigen Look gehalten und bestechen durch eine geschickte Farbwahl. Die musikalische Untermalung besteht aus zurückhaltenden Klavierstücken, die trotzdem ganz gut in die Action- und Dramaszenen passen ohne diese seicht wirken zu lassen.

Insgesamt ist "Kure-nai" eine der besseren Produktionen aus dem Genre Slice of Life, denn im Vergleich zu anderen Genrevertretern überzeugen die Figuren wirklich und sind nicht nur eine Auflistung von Fetischen und nervigen Persönlichkeitsklischees.

Eigene Bewertung vornehmen

2.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Kure-nai

Screenshot 2 von Kure-nai

Screenshot 3 von Kure-nai

Screenshot 4 von Kure-nai

Screenshot 5 von Kure-nai

Screenshot 6 von Kure-nai