Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

D.N.Angel

Review
weiterführende Links
Cover: D.N.Angel

Inhalt

Daisuke Niwa wird heute 14 Jahre und möchte dazu seinem Schwarm Risa Harada einen Liebesbrief überreichen. Auf dem Weg zur Schule steigt sie in die gleiche Bahn wie er, aber er gelangt nicht zu ihr, weil so ein Gedrängel herrscht. Als die Bahn endlich an der Schule hält, treffen sich beide auf der Treppe. Daisuke, so tollpatschig wie er ist, stolpert und der Brief fällt ihm runter. Risa liest ihren Namen, aber Daisuke hat es nicht geschafft, den Liebesbrief zu überreichen. Doch Risa weiß genau, dass sich Dai in sie verliebt hat.Dai kommt nach Hause. Aber bevor er in sein Zimmer gelangt, muss er viele Fallen überstehen. Ihn hat es nicht sonderlich beschäftigt, warum so ein hartes Training von seiner Mutter Emiko und seinem Opa Daiki vollzogen wird. Er haut ab in sein Zimmer. Total deprimiert denkt er wieder an Risa, als er sich plötzlich wider Willen in einen 2-3 Jahre älteren jungen Mann verwandelt. Er ist geschockt und rennt zu seiner Mutter. Die ist gar nicht verwundert, eher angetan von Dai, der zu einem attraktiven Jungen geworden ist. Daiki und Emiko erklären Daisuke, dass jeder 14-jährige Niwa sich in "Dark", den berüchtigten Kunsträuber verwandelt. Dai muss zusammen mit seinem zweiten Ich Kunstgegenstände stehlen. Um sich zu verwandeln werden Liebeshormone benötigt. Also immer wenn Dai starken Liebesschwankungen ausgesetzt ist, verwandelt er sich. Nur durch Darks Hormone wird Dai wieder normal. Schnell stellt sich heraus, das Darks Angebetene Riku Harada ist, die Zwillingsschwester von Risa.

chibikko meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 3
Musik Punkte: 3

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 2
Gef�hl Punkte: 3
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.75
Die Story klingt verwirrend, ist auch so. Aber nur anfangs, wenn man die erste Episode sieht. Nach und nach versteht man das DNA-Verwandlungs Chaos. Bis auf die Grundgeschichte ist der Anime anders als der Manga. Im Anime kommen Abschnitte, die es im Manga nicht gab oder es wird einiges ausgelassen. Da der Manga anders als der Anime nicht abgeschlossen ist, ist auch das Ende anders gemacht. Ich muss sagen, dass der Manga wesentlich besser ist. Manche lieben den Anime und wieder andere hassen ihn, aber wenn man ein D.N.Angel Fan ist wie ich, sollte man beides gesehen haben.

Eigene Bewertung vornehmen

1.00 von 4 Punkten
(1 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial