Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Canaan

Review
weiterführende Links
Cover: Canaan

Inhalt

Das Mädchen Canaan hat zwei Seiten - zum einen ist sie geübte Auftragsattentäterin und zum anderen immer bemüht für ihre Freundin Maria da zu sein. Wenn es jedoch um Alphard geht, die Mörderin ihres Mentors, dann steigen in Canaan die Rachegefühle auf.

In Schanghai steht eine internationale Sicherheitskonferenz an und die Gruppe um Alphard und deren Schwester plant ein Attentat. Der Virus Ua soll dabei zum Einsatz kommen, welcher bereits zwei Jahre zuvor ein komplettes Dorf vernichtet hat. Einzige Überlebende war Maria, deren Vater sie mit einem experimentellen Gegenmittel vor dem Tod bewahrte.

Es gilt den Anschlag aufzuhalten. Nicht zuletzt die Syntehisakräfte Canaans, durch die all ihre Sinne auf ganz besondere Art und Weise zusammen arbeiten, sind hierfür von enormem Vorteil. Doch es stellen sich weitere Gegner in den Weg, die ebenfalls über unnatürliche Fähigkeiten verfügen.

Shuryoka meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 3
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 3
Musik Punkte: 2

Inhalt:
Action Punkte: 3
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 2
Ecchi Punkte: 1

Gesamteindruck:
2.75
Die Animeserie Canaan ist ein Ableger von Chunsofts Mystery-Spiel 428 und wurde vom Studio Bee Train produziert. Man könnte hierzu meinen, dass das fast so kommen musste, denn mit Waffen schwingenden Damen hat man dort bereits Erfahrung und so fühlt man sich doch das ein oder andere Mal an die Erfolgsserie Noir erinnert. Dennoch darf die Geschichte keinesfalls als billiger Abklatsch betrachtet werden, denn das war es an sich schon mit den Parallelen.

In 13 Episoden wird die komplette Geschichte erzählt und diese Zahl ist durchaus angemessen. So wird der Handlungsstrang nirgends unnötig in die Länge gezogen und auf auffallend viele Filler verzichtet. Auf extremen Tiefgang muss der Zuschauer allerdings verzichten.

An Charakteren führt diese kurze Serie so einige ein. Die Hauptgestalten wirken allerdings zu jeder Zeit glaubwürdig und verfallen nicht zu sehr in die gängigen Klischees.

Das Intro der Serie ist als gewöhnungsbedürftig einzustufen, doch keineswegs schlecht. Während dieses noch recht flott daher kommt, steht ihm ein ruhiges Ende entgegen - sowohl musikalisch als auch bildtechnisch.

Es bleibt als Fazit festzuhalten: Canaan eignet sich hervorragend für Fans von bewaffneten Frauen, Action und einen Hauch Mystery. Bei gerade mal 13 Episoden kann hierbei aber auch sonst eigentlich niemand etwas falsch machen.

Eigene Bewertung vornehmen

3.73 von 4 Punkten
(11 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Canaan

Screenshot 2 von Canaan

Screenshot 3 von Canaan

Screenshot 4 von Canaan

Screenshot 5 von Canaan

Screenshot 6 von Canaan