Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Anime

Blood: The Last Vampire

Review
weiterführende Links
Cover: Blood: The Last Vampire

Inhalt

Die 1960er Jahre: Unter den Menschen befinden sich Dämonen, die ihre wahre Form verbergen und aussehen wie Menschen. Diese Dämonen leben vom Blut der Menschen und sind mit herkömmlichen Mitteln nicht zu besiegen. Die Organisation "Roter Schild" setzt deshalb die unsterbliche Vampirin Saya als Jägerin ein. Sie selbst ist noch das einizge Exemplar ihrer Art und ihr Blut ist für die Dämonen tödlich.Nach einem tragischen Missverständnis in der Tokioter U-Bahn, bei dem Saya vermutlich einen Zivilisten getötet hat, wird sie auf einen Militärstützpunkt der Amerikaner im Vietnamkrieg geschickt, weil man vermutet, dass dort der nächste Dämon auftauchen wird. Saya wird als vermeintliche Austauschschülerin in die Schule für Angehörige des Militärpersonals eingeschleust. Während eines Abends die Amerikaner eine Halloweenparty feiern, taucht schon der erste Dämon auf...

harakiri meint

Qualit�t:
Animation Punkte: 4
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 1
Musik Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 4
Spannung Punkte: 4
Gef�hl Punkte: 0
Comedy Punkte: 0
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.75
Bevor ich diesen Movie gesehen habe, dachte ich, "Blood - The Last Vampire" wäre einfach nur einer von vielen Actionanime, aber ich hatte mich geirrt. Zwar ist die Handlung spärlich und die Charaktere werden nicht näher beleuchtet, aber die Inszenierung macht diesen Movie zu einem Erlebnis. Die Animationen sind mitunter der beste Aspekt dieses Anime. Obwohl dieser Film bereits aus dem Jahr 2000 ist, sind die Computeranimationen einfach hervorragend (sowie um Einiges harmonischer als bei Gonzo z. B.) und auch die 2D-Charakteranimationen sind einfach nur brilliant. Dazu kommt noch ein originelles Charakterdesign. Die Musik ist auch sehr professionell eingesetzt (in einer Szene trifft sogar fröhliche Partymusik auf einen subtilen Track und es hört sich trotzdem gut an).Man sollte sich aber darauf einstellen, dass es manche Szenen ziemlich blutig sind. Parallelen zur späteren "Blood+" TV-Serie sind auch zu erkennen und beim direkten Vergleich schneidet die TV-Serie schlechter ab als der Movie, der sich trotz der spärlichen Geschichte nicht in die Länge zieht (im Gegensatz zur TV-Serie). Action- und Horrorfans und Liebhaber von guter Regieführung sollten sich dieses Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen!

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Screenshot 1 von Blood: The Last Vampire

Screenshot 2 von Blood: The Last Vampire

Screenshot 3 von Blood: The Last Vampire

Screenshot 4 von Blood: The Last Vampire

Screenshot 5 von Blood: The Last Vampire

Screenshot 6 von Blood: The Last Vampire