Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Tsubasa Reservoir Chronicle

Review
weiterführende Links
Cover: Tsubasa Reservoir Chronicle

Inhalt

Prinzessin Sakura von Clow Country ist eng mit dem Archäologensohn Shaolan befreundet, dessen Vater die Ausgrabungen an einem historischen Objekt in Clow Country leitete. Der König von Clow Country, Sakuras Bruder, ist gegen diese Beziehungen, obwohl das Schicksal beide zusammengebracht hat.
Eines Tages besuchen der König und die Prinzessin die Ausgrabungsstätte, an der auch Shaolan arbeitet. Sakura geht in einen Gang, in dem er sich befindet und als sie auf ein Symbol auf dem Boden langt, erstrahlt ein magisches Licht und eine andere Dimension öffnet sich. Bewaffnete Männer, die aus der anderen Dimension kommen, greifen die Menschen auf der Ausgrabungsstätte an und ein Kampf beginnt. Gleichzeitig verliert Sakura ihr Bewusstsein und der Hofpriester erkennt den Ernst der Lage und, dass Magie mit im Spiel ist. Er schickt Shaolan und die Prinzessin in eine andere Dimension zur Hexe Yuko, damit Sakura gerettet werden kann. Es stellt sich heraus, dass Sakuras Erinnerungen in alle möglichen Dimensionen verstreut wurden und sie nun wieder eingesammelt werden müssen. Außerdem schließen sich noch zwei weitere Männer aus anderen Dimensionen den beiden an...

harakiri meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 4
Handlung Punkte: 3
Charaktere Punkte: 4

Inhalt:
Action Punkte: 2
Spannung Punkte: 3
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
3.67
Tsubasa ist ein Cross-over; es kommen also Charaktere aus vielen anderen CLAMP-Mangas darin vor, z. B. Chi aus Chobits oder Yuko aus xxx-holic - man muss aber kein CLAMP-Kenner sein, um die Story zu mögen. Die Story ist ein bisschen kitschig, aber dennoch vielseitig und deshalb für eine weite Leserschaft interessant. Am meisten Freude werden wohl CLAMP-Fans haben, die die anderen Werke der Zeichnerinnen gut kennen.
Die Zeichnungen sind einfach spitze und das Fehlen der Rasterfolie fällt kaum auf, da die Linienführung gelungen variiert. Ebenso gelungen sind die interessanten Charaktere.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.