Startseite Mitarbeiter About us Guestbook Forum Partnerschaft/Banner Impressum
Kopfgrafik
Manga

Record of Lodoss War - Deedlit

Review
weiterführende Links
Cover: Record of Lodoss War - Deedlit

Inhalt

Auf der Insel Lodoss herrscht seit Jahrzehnten ein erbitterter Krieg. Seine Schreckensherrschaft bezahlt Lasta mit den Steuern der Bürger.
Doch ein Dorf hat sich losgesagt. Das Dorf Zaxon, in dem der Weise Slain mit seinen Gefährten Parn, Deedlit, Leila und Cecilia lebt und zusammen mit ihnen das Herz der Unabhägigkeitsbewegung bildet.
Doch Lasta sieht eine Gefahr in dieser Bewegung und fordert die Dorfbewohner auf, ihm Gehorsam zu leisten - zum Beweis sollen sie die Köpfe der Gefährten liefern.
Mitten in diesem Chaos bekommt Deedlit überraschend Besuch von dem Hochelfen Estas, der die junge Elfe ordentlich durcheinander bringt.

Leilani meint

Qualit�t:
Zeichnung Punkte: 3
Handlung Punkte: 2
Charaktere Punkte: 2

Inhalt:
Action Punkte: 1
Spannung Punkte: 1
Gef�hl Punkte: 2
Comedy Punkte: 1
Ecchi Punkte: 0

Gesamteindruck:
2.33
Die zwei Bände von "Deedlit" der Serie "Record of Lodoss War" sind eine Reihe Kurzgeschichten, in denen es vorwiegend um die Hochelfe Deedlit geht, die als einziges Kind in 1000 Jahren die große Hoffnung ihres Klans ist und in die Welt der Menschen geschickt wurde, um herauszufinden, ob durch die Menschen eine Gefahr für ihre Heimat droht.

Über den Kampf auf Lodoss liest man in diesen zwei Bänden eher weniger, weil er nur eine Nebenrolle spielt - es geht wirklich hauptsächlich um Deedlit; ihre Denkweise, ihre Hoffnungen, ihre Vergangenheit und ihre Gefühle.

Spannung kommt damit selten auf. Wenn man Record of Lodoss War - Die graue Hexe und Record of Lodoss War - Die Chroniken von Flaim kennt, lohnt es sich trotzdem Deedlit zu lesen, wenn man mehr von der schönen und außergewöhnlichen Hochelfe sehen möchte.

Eigene Bewertung vornehmen

noch nicht bewertet
(0 Stimme/n)

0 1 2 3 4

Bookmarks

Mister Wong LinkARENA del.icio.us alltagz Yahoo! Google Blinklist

Bildmaterial

Für diesen Eintrag wurde kein weiteres Bildmaterial hochgeladen.